rm / de
Newsletter Cularta
CULARTA – atelier e gallariaAgenda
Avertura

21 artistAs

LIGIA GRISCHA: DIVERSITAD EN COLURS - IN VIADI DA BANDIERAS TRAS 21 VISCHNAUNCAS

04.08.2024
12.00
Ob auf dem Dorfplatz, auf dem T-Shirt der Fussballmannschaft oder auf einem offiziellen Schreiben – Wappen sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Warum faszinieren diese archaischen Symbole noch immer, und wie könnten zeitgemässe Flaggen heutzutage aussehen?
21 Künstler:innen und Kulturschaffende aus den ursprünglichen 21 Gerichtsgemeinden des Grauen Bundes wurden von der Cularta eingeladen, jeweils eine Flagge für ihre Gemeinde/Region zu kreieren. Die eingeladenen Künstler:innen geniessen dabei vollkommene gestalterische Freiheit – lediglich das Format der Fahne ist vorgegeben (120 x 400 cm).

Begleitend zur Ausstellung erscheint eine Broschüre, mit einer Übersicht der Flaggen und der Künstler:innen und einem Vorwort von Uolf Candrian.

Quirina Lechmann / Gianin Conrad Mustér/Disentis
Ann Nielsen Vuorz/Waltensburg
Jaromir Kreiliger Foppa/Gruob - Glion/Ilanz
Markus Weggenmann Val Lumnezia
Lukrezia Walker Val/Vals
Fudl Benedikt Alig Sursaissa/Obersaxen
Phil Lofthouse Schluein
Piera Buchli / Luc Isenschmid Versomi/Versam
Bridget Wilkin Laax
Gaudenz Signorell Domat/Ems
Sibilla Caflisch Trin
Chris Hunter Flem/Flims
Casper Nicca Val Rein/Rheinwald, Schons/Schams
Lily Keller Stiftung Tusaun/Thusis
Werner Graf Muntogna/Heinzenberg
Julia Barandun Tschappina
ILEA – Art Safiental Stussavgia/Safien
Giar Lunghi Mesocco
Ursula Bucher Roveredo
Davide Macullo Calanca


ArchivCasaMediasReservarTemps d’averturaContact