rm / de
Newsletter Cularta
CULARTA – atelier e gallariaAgenda
Exposiziun

Adam Thompson

Tridimensional

04.09.2021 – 24.10.2021
(text romontsch suonda)

Die frühen Arbeiten von Adam Thompson zeigen figurative Malerei mit Öl auf Leinwand.
Das künstlerische Schaffen über mehrere Jahre in diesen konventionellen
Strukturen stellte für Thompson die Intentionen eines Malers grundlegend auf den Kopf.
Es entstanden neuen Werkserien unter Ausschluss der Akt der Malerei.

Pinselstriche werden reduziert auf das absolute Minimum: formal, farblich und textural. Farbig glänzende Oberflächen eingefasst in Leinwand spielen an, auf die Herkunft des Künstlers. Es sind spitzig kantige Formelemente die innerhalb der ästhetischen Komposition sitzen, schier zu gestikulieren beginnen. Für Adam Thompson sind die Arbeiten “Eine Sprache der Malerei ohne die Malerei”.


Die Ausstellung in Cularta, hat die Intention diesen Prozess zu erweitern in Form eines dreidimensional gefassten Werkes. Die aktuelle Werkserie von Adam Thompson zeigt bereits Wandobjekte die skulpturale Aspekte beeinhalten. Es sind geschaffene dimensionale Abstufungen in Kombination mit der Diversität von Materialtexturen. Der Künstler hinterfragt, wieso Elemente der Malerei grundsätzlich auf Wänden beschränkt sind. In den Räumlichkeiten von Cularta kann es dem Beobachter gelingen, durch den Dialog von dem Wandobjekt im Bezug zu der freistehenden skulpturalen Form, Antworten auf diese Frage zu finden.

Adam Thompson

ArchivCasaMediasReservarTemps d’averturaContact