rm / de
Newsletter Cularta
CULARTA – atelier e gallariaAgendaArchiv
Tanz

Riikka Läser und Ivo Bärtsch

Tanzperformance am Laaxersee

02.07.2022
19 h
Biografien

RIIKKA LÄSER
absolvierte ihre Ausbildung in Zürich und an der Ballettschule des Hamburg Ballett/ John Neumeier. Während dieser Zeit erhielt sie dreimal in Folge das Migros Stipendium. Von 1998 – 2005 war sie beim Tanztheater Nürnberg (Leitung: Daniela Kurz) engagiert, wo sie mit zahlreichen international renommierten Choreografen wie z. B. Tero Saarinen, Nicolo Fonte und Javier De Frutos arbeitete. Seit 2005 ist sie als freischaffende Tänzerin und Choreografin tätig und war u. a. beim Aldeburgh Music Festival, den Bregenzer Festspielen, der Canadian Opera Company und mehrfach beim Festival Origen Cultural zu Gast.

Ausserdem kommen seit einiger Zeit vermehrt Regiearbeiten hinzu, zuletzt für "Bridging Arts / Salzburg" Benjamin Brittens Oper 'Noahs Flut' (ausgez. mit dem Salzburger Landespreis für kulturelle Bildung 2016), sowie 'Was bleibt, oder die Geschichte eines Rattenfängers', eine Community-Oper von Matthew King; die Tanzminiatur 'Deux Femmes' für das Origen Festival Cultural und 'Bedford Suite', ein Tanztheater für den Zuoz Globe.



IVO BÄRTSCH
begann seine Tanzausbildung in Chur und Zürich und beendete sie 1998 an der Ballettschule des „Hamburg Ballett John Neumeier“. Nach seinem Abschluss verpflichtete ihn Daniela Kurz als Solist ans Tanztheater Nürnberg.

Im Jahre 2000 erhielt er den Kulturförderpreis des Kantons Graubünden und 2019 den Anerkennungspreis der Stadt Chur.

Von 2005 bis 2014 arbeitete er als freischaffender Choreograf, Tänzer und choreografischer Assistent u.a. für das Tanztheater Nürnberg, das Göteborg Ballett, das Hessische Staatstheater Wiesbaden, die Staatsoper Stuttgart, das Tanztheater Bielefeld, das internationale Kammermusikfestival Nürnberg, das Origen Festival Cultural (Riom /CH), das Ressort K, und andere, freie in Frankreich und der Schweiz.
Seit August 2014 ist er der Theaterleiter des Zuoz Globe, dem Theater am Lyceum Alpinum, wo er regelmäßig inszeniert und unterrichtet und sich für das Programm verantwortlich zeichnet.

Flyer CULARTA presenta_Troccas

Infos/Kontakt

CULARTA
atelier e gallaria
Via Falera 2a
7031 Laax

078 635 96 65
Das HausMedienReservierenÖffnungszeitenKontakt